05.07.2016, 09:34 Uhr

So leben die Hohenzeller

Aktuell leben etwa 2200 Menschen in der Gemeinde Hohenzell. (Foto: Gemeinde)
HOHENZELL (kw). Seit vergangenem Jahr weht frischer Wind in Hohenzell. Das junge Team um Bürgermeister Thomas Priewasser will durch einige Projekte das Leben in Hohenzell für die 2179 Einwohner verbessern.
"Der Trend in Hohenzell geht in Richtung Wohngemeinde. Durch den Bau des Wohnblockes und der Eigentumswohnungen hoffen wir auch unsere jungen Mitbürger in Hohenzell zum Bleiben zu bewegen", berichtet Markus Zelzer, Amtsleiter der lebens- und liebenswerten Gemeinde.

Nicht nur das Wohnungsangebot auch die Nähe zur Stadt Ried und das starke und aktive Vereinsleben sprechen für Hohenzell. "Durch die vielen Vereine und Verbände tut sich wöchentlich was bei uns", schwärmt Zelzer über das Leben in Hohenzell.

Die Stadtrandgemeinde wächst jährlich um etwa 30-50 Einwohner. Um auch dem steigenden Nachwuchs gerecht zu werden sind die Erweiterung des Kindergartens sowie der Ausbau der Volkschule geplant.
Auch sonst hat die Gemeinde einiges zu bieten: "Unser Nahversorger ist sehr auf Regionalität bedacht und erfreut sich zahlreicher Kunden. Auch unser Bäcker ist mittlerweile ein zentraler Treffpunkt für Jung und Alt", weiß Zelzer. Außerdem können sich die Hohenzeller in der Jausenstation Feichtinger und "Zum Schindelmacher" sowie beim Kirchenwirt kulinarisch verwöhnen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.