08.07.2016, 17:14 Uhr

Totalsperre der Innkreisautobahn nach Autounfall

(Foto: Picture Factory/Fotolia)
BEZIRK. Ein 38-jähriger Autolenker aus den Niederlanden war heute, am 8. Juli 2016 gegen 8:45 Uhr, mit seiner Familie auf der A8 unterwegs. Wie die Polizei berichtete, kam der Niederländer beim Heranfahren an ein Stauende ins Schleudern. Dabei krachte das Auto an die Betonmittelleitwand, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Laut Polizei wurden die Insassen, der Familienvater, die Mutter und ihre drei Kinder, sowie eine Bekannte der Familie unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden von der Rettung Haag, der Rettung Ried und dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 ins Klinikum Wels gebracht.

Während der Unfallaufnahme war die Innkreisautobahn gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.