10.04.2016, 16:55 Uhr

Tumulte nach Fußballspiel

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)
GURTEN. Ein bislang unbekannter Fan dürfte nach Schlusspfiff eines Fußballspieles in Gurten durch Provokationen einen Tumult ausgelöst haben. Einige Fans der gegnerischen Mannschaft fühlten sich angesprochen, überkletterten die Absperrung und stürmten auf das Spielfeld. Durch das rasche Einschreiten der Einsatzeinheit Oberösterreich und der Szenekundigen Beamten aus Linz konnte ein größerer Tumult verhindert werden. Es kam zu zwei Festnahmen von Gästefans. Während die Daten aufgenommen wurden, wurde die Festnahme aufgehoben und die Handfesseln abgenommen. Unmittelbar darauf schlug einer der beiden vermeintlichen Fans einem Polizisten der PI Obernberg gegen den Körper. Der Störenfried wurde wieder festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht. Nach der Einvernahme durfte er die Dienststelle wieder verlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.