13.04.2016, 11:08 Uhr

Überschalltraining der Eurofighterpiloten

Im April trainieren die Eurofighterpiloten aus Österreich Abfangmanöver im Überschallbereich.

BEZIRK. Zwischen 18. und 29. April trainieren die Piloten der Eurofighter Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8 und 16 Uhr vorgesehen. Geflogen wird über dem gesamten Bundesgebiet, die Ballungsräume werden ausgenommen. Im Zietraum zwischen 11.30 und 13.30 Uhr sowie am Wochenende erfolgen keine Trainingsflüge mit Überschallgeschwindigkeit.

Überschallgeschwindigkeit: Das bedeutet eine Geschwindigkeit von mindestens 1200 km/h. Nähert sich ein Eurofighter diesem Tempo, kommt es zu Stoßwellen am Flugzeug. Diese Wellen können am Boden als Überschallknall wahrgenommen werden.
Schadensmeldungen aus Oberösterreich:
Per Mail mit Name, Adresse, Telefonnummer, Schaden, Datum und Zeit des Schadenseintritts, Ort und wenn möglich Foto an milkdoooe.presse@bmlvs.gv.at oder per Post an Militärkommando OÖ, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Fliegerhorst Vogler, Kasernenstr. 15, 4063 Hörsching.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.