06.06.2016, 16:29 Uhr

Vom Bundesmusikfest bis zum Stephansdom

Der Bauernkapelle wurde heuer die Ehre zuteil, gemeinsam mit dem Musikverein Lohnsburg am diesjährigen Bundesmusikfest das Bundesland Oberösterreich zu vertreten. Mit einem schwungvollen Platzkonzert am Stephansplatz begeisterten die Musikerinnen und Musiker die vielen vorbeispazierenden Zuhörer, vom Touristen bis zum Einheimischen, von den in Wien wohnhaften Oberösterreichern bis zu den mitgereisten Eberschwanger Fans der Bauernkapelle.

Nach einer kurzen Rast im Hofbräuhaus versammelten sich alle Kapellen zum Festakt beim Rathausplatz. Das Spektakel wurde von über 1000 Zusehern vor Ort mitverfolgt. Nach einem klanggewaltigen Gesamtspiel luden Bürgermeister und Landeshauptmann der Stadt Wien zu einem gemütlichen Ausklang in den Rathauskeller ein.

Bereits am nächsten Tag wartete ein weiteres großes Highlight auf die Bauernkapelle: Die Messgestaltung im Stephansdom. Der Dom an sich ist schon beeindruckend genug, aber darin auch noch musizieren zu dürfen war wahrlich für jeden einzelnen ein ganz besonderes Erlebnis.

Alles in allem war es ein tolles Wochenende voller einmaliger Erlebnisse, neuer Freundschaften und vieler neuer Erfahrungen.
www.bauernkapelle-eberschwang.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.