06.10.2016, 17:16 Uhr

Lehre im Herzen von London

HOHENZELL, LONDON. Die Lehrlinge der Firma Fill Hohenzell bauen nicht nur in Österreich, sondern auch auf internationalen Großbaustellen. "Im Zuge eines solchen internationalen Projektes konnte auch ich die Chance nutzen und mir eine Baustelle im Herzen von London ansehen", so der Konstrukteur-Lehrling Noah Stattmann stolz.

Im Juni war es so weit: Der technische Projektleiter und Stattmann reisten für zehn Tage nach London, um das Montageteam vor Ort zu unterstützen. "Da unsere Baustelle mitten in London liegt, konnten wir einen Großteil der zur Montage benötigten Materialien nicht vor Ort lagern. So war eine unserer wichtigsten Aufgaben die Unterstützung der Baustellenlogistik.
Dazu habe ich unter anderem die Anlieferung der richtigen Materialien zur richtigen Zeit, aber auch zum richtigen Ort überwacht", berichtet Stattmann über eines der größten Projekte der Firma Fill Hohenzell. Neben einem Schulgebäude wurden noch zwei Hochhaustürme mit 12 beziehungsweise 18 Stöcken von den Mitarbeitern gebaut: Aus diesem Grund war es sehr wichtig, dass das Material auch wirklich dort ist, wo es gebraucht wird.

Der Lehrling arbeitet seit mehr als einem Jahr an dem Projekt mit: "Für mich war es sehr beeindruckend, die Baustelle vor Ort begutachten zu können und nicht nur Fotos und Pläne von dem Gebäude zu sehen. Aber auch der Aufenthalt in London war sehr interessant. Neben der Arbeit blieb dann doch noch etwas Zeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen.

"Ich würde sofort wieder nach London fahren und kann nur jedem empfehlen, eine derartig tolle Chance zu nützen, wenn sie sich bietet", resümiert der Lehrling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.