03.06.2016, 09:32 Uhr

Vietnam - von Saigon nach Hanoi

Wann? 22.06.2016 19:30 Uhr

Wo? Rabengruber, Albertsham 5, 4906 Albertsham AT
Behausung am Mekong
Albertsham: Rabengruber | VIETNAM - durch Kriege und durch Kolonialmächte geknechtetes Land lebt seit ca 40 Jahren in Frieden und ist jetzt touristisch unbedenklich.
Von Saigon (Ho Chi Minh City) - der heimlichen Hautstadt - die pulsierende Metropole, mit 6 Millionen Mopeds, durch den riesigen China-Markt Cholon ins Mekong-Delta nach Ben Tre. Dann geht es nach Hue und Hoi An in das alte Reich der Cham mit seinen denkmalgeschützten Tempeln und Pagoden, die ehemalige Kaiserstadt. Über den Wolkenpass in die vom Krieg verschonte Stadt Da Nang und nach My Son mit seinen 70 Tempelruinen aus der Zeit der Cham. In der Hauptstadt Hanoi, die sich den Charme vergangener Jahrhunderte bewahrt hat, erlebt man bei einer Fahrrad-Rikscha das Flair der Stadt. Ein Höhepunkt ist die Fahrt zur Halong-Bucht mit ihren 2000 Kalkbergen, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Nacht auf einer Tschunke in der Bucht, der Besuch einer riesigen Karsthöhle und der schwimmenden Fischerdörfer mit einer Perlenfarm runden das Reiseerlebnis ab.

Sigi Stempfer zeigt im

Schiliftgasthaus RABENGRUBER IN in Eberschwang

in einer Multimedia-Präsentation die schönsten Bilder und schildert die Eindrücke dieser Reise durch das faszinierende Land.
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.