16.03.2016, 08:33 Uhr

100 Stockerlplätze für Judoka Ried

Die erfolgreichen Judoka des vergangenen Jahres. (Foto: Judoverein Ried)

Bei der Jahreshauptversammlung im März des Judovereins Ried wurden die Erfolge noch einmal gefeiert.

RIED. Ein Blick auf das vergangene Judojahr zeigt, dass mit rund 100 Stockerlplätzen bei den verschiedensten Turnieren der Erfolg auf der Seite der Judoka war. Bei der Jahreshauptversammlung wurden die erfolgreichen Sportler, die bei Einzelturnieren, Landes- und Staatsmeisterschaften sowie bei den Senioren Europa- und Weltmeisterschaften kämpften, geehrt. Als Höhepunkt des Jahres 2015 zählt der Aufstieg der Kampfmannschaft in die Landesliga A. Eine Anerkennung bekamen auch Kampfrichter Gerhard Schwarz, für 20 Jahre Mitgliedschaft, Franz Kraxenberger und Günter Zinnöcker für 40 Jahre und Herbert Huemer für 45 Jahre. Bei der Neuwahl, die Landtagsabgeordneter Alfred Frauscher durchführte, wurde der bestehende Vorstand mit Obmann Günter Zinnöcker und sportlichem Leiter Florian Jungwirth wieder gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.