09.05.2016, 10:01 Uhr

AK-ÖGB-Kegelmeisterschaften in Ried

ÖGB-Bezirkssekretär Johann Walchetseder (links) und AK-Bezirksstellenleiter Siegfried Wambacher gratulieren den siegreichen Damen vom Bezirksalten- und Pflegeheim Ried, Maria Gadermayr, Gerlinde Pumberger, Claudia Mühlbacher und Maria Berrer (v.l.) (Foto: AK Ried)

288 Teilnehmer aus 19 Betrieben kegelten knapp zwei Wochen lang um die Spitzenplätze bei den Bezirks-Kegelmeisterschaften.

RIED. Von 4. bis 14. April wurde in Ried fleißig gekegelt: 192 Herren und 96 Damen sowie 72 Teams kämpften um die Titel bei den AK-ÖGB-Bezirks-Kegelmeisterschaften. AK-Bezirksstellenleiter Siegfried Wambacher, Sportreferent Michael Steffan und ÖGB-Regionalsekretär Johann Walchetseder gratulierten den Siegern zu ihren großartigen Leistungen.

Wie schon im Vorjahr konnte Regina Kleindienst den Einzelbewerb der Damen für sich entscheiden. Mit 233 Kegeln verwies sie Doris Müller (226 Kegeln) und Gerlinde Pumberger (220 Kegeln) auf die Plätze Zwei und Drei. Einzelsieger bei den Herren wurde Christian Eberhartl mit 262 Kegeln, gefolgt von Bernhard Eichler mit 255 Kegeln und Thomas Lamprecht mit 250 Kegeln.

Zu einem wahren Krimi entwickelte sich die Mannschaftswertung der Damen: Letztlich entschieden die Keglerinnen vom Bezirksalten- und Pflegeheim Ried (Claudia Mühlbacher, Maria Berrer, Gerlinde Pumberger, Maria Gadermayr) den Bewerb mit 831 Kegeln für sich. Ihre Arbeitskolleginnen Brigitte Pichlerbauer, Gerda Bichl, Karoline Hohensinn und Christine Grünbart landeten mit nur einem Kegel Rückstand auf Platz 2. Dahinter folgten wiederum mit nur einem Kegel Rückstand die Mitarbeiterinnen des Maximarkt Ried (Regina Kleindienst, Petra Mies, Margit Handlbauer, Helga Schmidleitner) ebenfalls nur mit einem Kegel weniger mit 829 Kegeln.

Die Mannschaftswertung der Herren gewann wie im Vorjahr das Team Uniqa mit Franz Märzendorfer, Werner Erlacher, Johann Schusterbauer und Christian Eberhartl mit 969 Kegeln. Mit Respektabstand folgten die Firma Tilo (Franz Grünseis, Günter Kronberger, Leo Vorhauer, Georg Feichtinger) mit 932 Kegeln und die Firma Wintersteiger (Bernhard Eichler, Franz Diermaier, Günter Spadinger, Thomas Lamprecht) mit 927 Kegeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.