06.10.2016, 09:53 Uhr

Bezirksmeisterschaft Faustfeuerwaffen-Großkaliber in Bad Ischl

v.l. Weinberger, Schade, Bohn, Feichtinger, Schüller, Schmidt, Etzlinger, Steiner (Foto: HSV Ried)
BAD ISCHL, RIED. Bei der Bezirksmeisterschaft in Bad Ischl waren die Schützen des HSV Ried – Sektion Schießen – wie gewohnt erfolgreich. Die Rieder Mannschaft erreichte fünf Platzierungen unter den ersten sieben Rängen.

1.Platz: Schüller Günther HSV Ried - 591 Ringe
2.Platz: Bohn Erich HSV Ried - 590 Ringe
3.Platz: Weinberger Wolfgang HSV Ried - 586 Ringe
6.Platz: Holl Gerhard HSV Ried - 579 Ringe
7.Platz: Straßl Peter HSV Ried - 578 Ringe

Die Goldmedaille holte sich mit nur einem Ring Vorsprung Günther Schüller. Die Schützen aus dem Salzkammergut konnten nicht mithalten, die Goldmedaille in der Mannschaft war somit nur mehr Formsache.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.