21.04.2016, 10:00 Uhr

Die LG innviertel "lebt" den Laufsport

Gemeinsam für den guten Zweck laufen oder walken - das ermöglicht der Frauenlauf & Genusswalk.

RIED (ebe). Der Laufsport ist ein zentrales Thema. Egal ob der Marathon in Linz oder in Wien – tausende Teilnehmer starten in das Abenteuer und teilen das Interesse für Bewegung. Die Laufgemeinschaft Innviertel mit Obmann Josef Wimmer unterstützt diesen Bewegungstrend. Derzeit umfasst der Verein rund 100 Mitglieder aus den Bezirken Braunau, Ried und Schärding. Neben eigenen Laufbewerben, die die LGI veranstaltet, nehmen die Mitglieder an vielen Läufen im nationalen und internationalen Feld teil, darunter auch Boston, New York oder Tokio.

2015 in Zahlen

In 76 Wettkämpfen holten die Sportler der Laufgemeinschaft Innviertel im vergangenen Jahr 169 Stockerlplätze. 63 davon in Gold, 55 in Silber und 52 in Bronze. Die 5125 Kilometer, die legten die Läufer in einer Gesamtzeit von 424 Stunden, 8 Minuten und 51 Sekunden zurück, das sind knapp 18 Tage. Beim Stadtlauf in Ried beispielsweise war die LG innnviertel mit der größten Gruppe (22 Läufer) vertreten. "Grundsätzlich wollen wir aber den Ausdauersport leben, und nicht nur um Sekunden und Medaillen kämpfen", betont Wimmer die Philosophie des Vereins.

Frauenlauf und Genusswalk

Ein Highlight im Jahr ist der Frauenlauf und Genusswalk, der am 1. Mai von 11 bis 13 Uhr in Waldzell über die Bühne geht. "Die weibliche Teilnehmerzahl bei Marathon- und Halbmarathonläufen steigt überdurchschnittlich", weiß Franz Gattermann, stellvertretender Obmann. "Wir wollten vor vier Jahren auch den Innviertler Frauen die Möglichkeit geben, ohne Leistungsgedanken Spaß an der Bewegung zu haben." Beim Frauenlauf gibt es keine Zeitnehmung, im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung. "Und zwischen Waldzell und Lieslham ist mindestens so schön, wie im New Yorker Central Park", weiß Gattermann augenzwinkernd.
Partner beim Frauenlauf und Genusswalk am 1. Mai ist auch heuer wieder der Ladys Circle 3 Ried. Unter dem Motto "Laufend Helfen" - Gemeinsam Gutes tun, kommt heuer ein beachtlicher Anteil vom Nenngeld und der Erlös des Sektstandes des Ladys Circle dem Freizeitclub Ried zu Gute. "Auch wir Frauen vom Ladies Circle werden laufend und walkend für den guten Zweck teilnehmen", meint Präsidentin Doris Nödl-Zagerbauer. Eine prominente Läuferin mischt sich heuer ebenso unter die Aktiven. Jacqueline Seifriedsberger, die erfolgreiche ÖSV-Skispringerin aus Schildorn, kann zum Sportbauernhof in Waldzell gleich zu Fuß anreisen.

Ausblick 2016

Neben dem Frauenlauf findet am 17. Juni der 2er Team Stundenlauf in Ried Stadt, am 26. Oktober folgt der Fitlauf in Schildorn, am 31. Dezember der Silvesterlauf in Aurolzmünser und Peuerbach und am Dreikönigstag, 6. Jänner, wird in Schildorn gelaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.