13.07.2016, 07:36 Uhr

ÖSV Damen auf Konditionstraining in Geinberg

Die ÖSV Damen beim neuen Trendsport "Jumping Fitness". (Foto: Vorich)

Die Speed Weltcupgruppe der Damen gastierte im Juli in Geinberg für ein Trainingscamp.

GEINBERG. Zweimal am Tag eine Trainingseinheit für Kondition und Ausdauer und genügend Zeit für Regeneration. So sah der Tag für die Damen der ÖSV Speed Weltcupgruppe im Spa Resort der Therme Geinberg aus. Die Sportlerinnen rund um Nicole Schmidhofer und Mirijam Puchner gastierten mit ihrem Trainer Kurt Kothbauer im Innviertel. "Egal ob am Fahrrad, beim Krafttraining oder im Wasser – das Ambiente macht auch das harte Training erträglich. Und das Essen ist hervorragend", ist Mirijam Puchner, die im letzten Winter ihren ersten Weltcupsieg gefeiert hat, sicher. Erstmalig am Programm des Trainings stand "Jumping Fitness", ein neuer Trend, bei dem auf Mini-Trampolinen Koordinations- und Ausdauerübungen gemacht werden. Diese Sportart kann übrigens jeder in Geinberg probieren. Kurse gibt es zweimal pro Woche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.