23.05.2016, 23:05 Uhr

Spannende Spiele beim Innviertler HEAD Cup

Sektionsleiter Günter Brandl, Sophie Mayr-Stockinger, Sarah Brunner und Turnierleiter Hannes Rebhann. (Foto: privat)

Matches auf hohem Niveau, Spannung und gute Stimmung beim Innviertler HEAD Cup in Taiskirchen.

TAISKIRCHEN. Der 37. Innviertler Head Cup fand heuer wieder mit einem Rekordteilnehmerfeld in Taiskirchen statt. Vom 21. April bis zum 1. Juni - erstmals an zwei Wochenenden - sorgten die 47 Herren und 18 Damen bei den insgesamt 101 durchgeführten Partien für Spannung und Spiele auf sehr hohem Niveau. Den ersten Platz bei den Herren A holte sich Alexander Eckmayr vom UTC Lambach gegen Daniel Schwager vom ASV TC Weichstetten. Bei den Damen A ging der erste Platz an Sophie Mayr-Stockinger vom UTC Fischer Ried gegen Sarah Brunner von ver Union Sedda Bad Schallerbach. Beim Herren Doppel sicherten sich Florian Brunner und Thomas Kellermayr von der Union Buchkirchen den Sieg gegen Markus Hubinger und Roland Ehrnleitner vom UTC Taiskirchen. Mit Siegerehrung und Grillerei fand das beliebte Turnier einen Abschluss in familiärer Atmosphäre.

Ergebnisse im Detail
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.