08.05.2016, 10:35 Uhr

SV Josko Ried - SV Grödig 2 : 0

Ried im Innkreis: KeineSorgenArena | In der 34. Runde der Bundesliga trafen am Samstag abend der SV Josko Ried in seinem wohl wichtigsten Heimspiel der Saison auf den ebenso abstieggefährdeten SVGrödig . Denn nur durch einen Sieg konnte der Klassenerhalt gesichert werden .

So kämpften beide Mannschaften gleich von Anfang an verbissen , die Rieder diktierten über weite Strecken das Spiel und konnten in der 24. Minute durch Dieter Elsneg den Führungstreffer erzielen .
So gings dann auch in die Pause und in der zweiten Hälfte gelang es den Grödingern wieder nicht , ihre vereinzelnten Angriffe positiv abzuschliessen .
Die Rieder Abwehr stand zu gut und Thomas Fröschl gelang es in der 67. Minute dann noch auf 2 : 0 zu erhöhen . Die Freude der Rieder Fans war groß , denn die Spielbilanz beider Mannschaften ist einigermassen ausgeglichen .

Der Spielstand konnte aber bis zum Abpfiff gerettet werden und somit war der Klassenverbleib in der 1. Bundesliga für die Rieder gesichert . Demnach wurde auch nachher noch kräftig gefeiert und dem SV Grödig bleibt noch ein Fünktchen Hoffnung , der eher unwahrscheinliche Sieg gegen FC Red Bull Salzburg oder dass die Vorplatzierten im Ligakeller ihre noch ausständigen Spiele verlieren .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.