22.07.2016, 09:52 Uhr

SVR "erkickt" 6000 Euro für Hochwasseropfer

Braunaus Bezirkshauptmann Georg Wojak, Bgm. Klaus Schmid (Simbach), Amtsleiter Josef Eslbauer (Weng), Bgm. Hans Danninger (Feldkirchen) und Obmann Matthias Klampfer (Feldkirchen) v.l. (Foto: SV Ried)

Das Benefizspiel der SV Guntamatic Ried gegen Wacker Burghausen ermöglichte 6000 Euro Spende für die Hochwasseropfer der Gemeinden Weng und Simbach.

MATTIGHOFEN. Mit einem Spiel für den guten Zweck hilft die SV Ried den Hochwasseropfern in Weng und Simbach. Ganze 6000 Euro Spendensumme konnten übereicht werden. "Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir die Hochwasseropfer mit einem Benefizspiel unterstützen", sagt Sportdirektor Stefan Reiter. "Nur durch die Unterstützung von den Bürgermeistern, Sektionsleitern, Musikkapellen und vielen weiteren konnte eine so große Summe überreicht werden", ist sich Georg Wojak, Bezirkshauptmann von Braunau, sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.