08.04.2016, 12:17 Uhr

Besamungsstation OÖ.: Rinderzucht in High-Tech-Gewand

Die Oö. Besamungsstation GmbH gibt Besuchern Einblick in die Forschungsschwerpunkte der Rinderzucht. (Foto: AIT/Elly Geverink)

Traditionelle Fertigkeit gepaart mit Technologie

HOHENZELL. Forschung gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Rinderzucht Austria. Die österreichischen Nutztierwissenschaftler genießen international einen hervorragenden Ruf. Anlässlich der Langen Nacht der Forschung werden an der Besamungsstation die Forschungsschwerpunkte der österreichischen Rinderzucht präsentiert. In den Projekten werden effiziente Möglichkeiten der Milch- und Fleischproduktion unter Berücksichtigung von „Klimazielen“ ebenso behandelt, wie die Weiterentwicklung der Zuchtziele unter den sich ändernden Rahmenbedingungen.

Hier geht's zum allgemeinen Beitrag "Lange Nacht der Forschung in Ried: Es gibt viel zu entdecken".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.