13.07.2016, 09:37 Uhr

Fit2work bietet kostenfreies Beratungsangebot in Ried

Fit2work in Ried bietet kostenlose, vertrauliche und freiwillige Beratung. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Bei gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz gibt es ab sofort Beratung von Fit2work in Ried.

RIED. Egal ob physische oder psychische Beschwerden, bei fit2work steht die Gesundheit am Arbeitplatz im Mittelpunkt. Die Berater der Initiative helfen Menschen bei der Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit am Arbeitsplatz. Sie informieren als Vernetzer über verschiedene medizinische, therapeutische und sozialarbeiterische Angobte, stellen Kontkate her und weisen den Weg durch den oberösterreichischen Gesundheitsbereich. Bei fit2work geht es darum, ein frühzeitiges, krankheitsbedingtes Ausscheiden aus dem Beruf zu vermeiden oder Arbeitnehmer nach längeren Krankenständen wieder erfolgreich einzugliedern.

Neue Perspektiven

Nicht nur Erwerbstätige, auch Arbeitslose oder Arbeitssuchende können sich an die Initiative wenden. Gemeinsam Stärken, Ressourcen und Probleme zu reflektieren und neue berufliche Perspektiven zu schaffen, das ermöglichen die Berater. Außerdem unterstützen sie bei Bedarf beim Ausfüllen von Anträgen, Terminvereinbarungen, und vieles mehr. Das Angebot ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

Finanziert wird Fit2work vom Arbeitsmarktservice, der Pensionsversicherungsanstalt, der AUVA, dem Sozialministerium und der Salzburger Gebietskrankenkasse, das BBRZ ist seit 2016 Träger der Personenberatungen in Oberösterreich.

Fit2work Beratungszentrum Ried
Wohlmayrgasse 5
im BFI Akademiehaus
Öffnungszeiten von 8 bis 16 Uhr
Beratungen werden nach Vereinbarung auch außerhalb der Bürozeiten angeboten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.