07.07.2016, 15:16 Uhr

Glasfaser jetzt bis nach Frankfurt

Die Infotech Glasfaseranbindung nach Frankfurt. (Foto: Infotech EDV Systeme GmbH)
RIED. Die Infotech EDV-Systeme GmbH aus Ried hat seine Glasfaser-Anbindung zum Internetknotenpunkt "DE-CIX – German Internet Exchange" in Frankfurt am Main mit einer 10-Gbit-Leitung erweitert. Die Kopplung von Infotech in das weltweite Internet-Datennetz wurde nach Wien jetzt nun auch redundant in Frankfurt durchgeführt. Gemessen am weltweiten Internetverkehr, ist der "CE-CIX" in Frankfurt einer der weltweit größten Kopplungspunkte und zentraler Internetknoten für ganz Europa. Zusätzlich zur Erhöhung der Redundanzen kann das Unternehmen nun wesentlich höhere Kapazitäten an Internettraffic transportieren.

„Wir tragen Verantwortung für unsere Kunden und investieren erneut in höchste Verfügbarkeit“, sagt Infotech-Geschäftsführer Bernhard Schuster. „Mit diesem Glasfaserbackbone können wir nun in Sachen Skalierbarkeit und Performance den Bedarf an Internetverkehr unserer Kunden anpassen. Von Frankfurt aus können wir jetzt noch besser für internationale Geschäftskunden Datendienste auf der ganzen Welt realisieren.“

Die Entscheidung über die Erweiterung des Infotech Backbones bis nach Frankfurt ist eine von zahlreichen Maßnahmen in Bezug auf die Infotech Internet-Strategie für die kommenden Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.