08.04.2016, 12:15 Uhr

HTL Ried: Interesse an Technik gewinnen

Die Vielfältigkeit der HTL wird in der Langen Nacht der Forschung sichtbar. (Foto: HTL Ried)

Schule gibt Einblicke in die Zusammenarbeit mit Unternehmen.

RIED. Wie vielfältig die HTL Ried ist, zeigt sie bei der Langen Nacht der Forschung. Die Besucher können miterleben, wie praxisnah die Studenten mit Unternehmen an Projekten arbeiten. Durch die neu gestalteten Fachrichtungen „Maschinenbau/ Leichtbau“ und „Agrar- und Umwelttechnik“ sollen junge Menschen Interesse für Technik entwickeln.

Diese Überraschungen hat die HTL zu bieten: „ Weil wir an morgen denken“ – Technologien für Mensch, Tier und Umwelt sowie der Schutz von Böden, Wasser und Luft werden die zentralen Themen in der Agrar- und Umwelttechnik sein. .„Plastector“ – In Gemeinschaft mit der HAK Ried wird ein Projekt zu Reinhaltung der Meere gezeigt. „Racing“ – Das Rennteam bei der Shell ECO- Marathon-Challenge in England 2016 unterstützen. „Was ist Leichtbau“ – erfahren, was es im Maschinenbau und täglichem Leben bedeutet.

Hier geht's zum allgemeinen Beitrag "Lange Nacht der Forschung in Ried: Es gibt viel zu entdecken".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.