21.07.2016, 09:19 Uhr

HTL Ried startet neuen Schwerpunkt Agrar- und Umwelttechnik

Landesrat Max Hiegelsberger informierte sich vor Ort über den neuen Ausbildungszweig der HTL Ried. (Foto: ÖVP)
RIED. Die HTL Ried wird mit dem Schuljahr 2016/2017 erstmals eine Maschinenbauklasse mit dem Schwerpunkt Agrar- und Umwelttechnik führen. Landesrat Max Hiegelsberger informierte sich nun vor Ort über den aktuellen Stand der Anmeldungen und die Lerninhalte.

"Der neue Zweig bietet innovative Lösungen sowie eine fundierte, auf technischen Fortschritt ausgerichtete Ausbildung und liefert Lösungsansätze für die derzeit scheinbar unüberwindbaren Strukturprobleme im Agrarsektor", freut sich Direktor Wolfgang Billinger über zahlreiche Anmeldungen.

"Gerade das Innviertel als wichtige Agrarregion braucht Maschinenbauingenieure, die sowohl im Bereich der Landwirtschaft als auch im Bereich der Umwelttechnik neue Entwicklungen vorantreiben können" sagt Hiegelsberger. Er verweist auch auf die zurzeit diskutierte Agrar-Fachhochschule im Innviertel: "Es können wichtige Synergien entstehen, die der Region viele Vorteile bringen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.