12.04.2016, 09:12 Uhr

"Mein eigener Chef sein"

Behandlungen mit modernsten Technologien haben Zukunftspotential. (Foto: Prestige Kostmetik)

Seit gut einem Jahr ist Jacqueline Mayer Jungunternehmerin in Ried. Sie eröffnete ihr eigenes Kosmetikstudio.

RIED (ebe). Schönheit, Wohlgefühl und innere Harmonie – darauf legt Jacqueline Mayer in ihrem Kosmetikstudio in Ried Wert. Seit 1. Jänner 2015 ist die 25-Jährige selbständig mit ihrem Kosmetikstudio "Prestige Kosmetik Ried" Der Schritt fiel ihr nicht schwer. Den Wunsch hatte Sie bereits, als sie selbst noch in der Ausbildung war. Entscheidend sieht die junge Unternehmensgründerin vor allem den Standort. "Ich musste mir darüber im Klaren sein, wen ich erreichen will. Ich habe mich für den Standort in der Rieder Innenstadt entschieden", so Mayer. In der Schwanthalergasse fand sie ein neu renoviertes Mietobjekt. "Zeit nahm ich mir auch für den Namen und das Logo. Das muss gut überlegt sein", empfiehlt Mayer auch neuen Betriebsgründern. Die Jungunternehmerin ist bereits Mitglied bei Frau in der Wirtschaft und bei der Jungen Wirtschaft. Sie sieht einen großen Nutzen in der Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, und von der Erfahrung anderer zu profitieren.

Hilfe für den Start

Als gute Grundlage sieht Mayer den Unternehmerkurs. Egal ob Rechtsform, Buchhaltung oder Steuern, die Fachkräfte können fundierte Auskunft geben und haben Anworten auf alle Fragen. Unterstützung holte sie sich bei der Wirtschaftskammer in Ried. "Die WKO unterstützte mich unter anderem bei Behördengängen und gab mir wichtige Informationen mit auf den Weg. Für Selbständigkeit würde ich mich jederzeit wieder entscheiden."

Blick in die Zukunft

In erster Linie muss sich ein Kosmetikstudio für eine Linie entscheiden. Die Branche ist sehr schnelllebig, es werden ständig neue Methoden entwickelt. "Ich versuche immer abzuwägen, ob wirklich jeder Trend mitzumachen ist." Mayer bietet in Ried Microdermabrasion und Ultraschallbehandlungen an. Sie sieht den Zukunftstrend in der Kosmetikbranche vor allem in der Arbeit mit Geräten. "Die Effekte werden durch die hochentwickelten Technologien vielfach verbessert."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.