01.06.2016, 13:28 Uhr

Trend zur Selbständigkeit – vor allem bei Frauen

Immer mehr Menschen in Oberösterreich entscheiden sich für die Selbständigkeit. (Foto: N-Media-Images/Fotolia)
BEZIRK. Mit Ende März gab es in Oberösterreich genau 93.422 Selbständige. Das bedeutet einen dreiprozentigen Zuwachs bei den Wirtschaftskammer Oberösterreich-Mitgliedern im ersten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Eines freut WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner dabei besonders: Immer mehr Frauen sehen ihr berufliches Ziel in der Selbständigkeit. Während sich die Anzahl der männlichen Unternehmer um 454 erhöhte, war der weibliche Zuwachs bei den WKOÖ-Mitgliedern mit 1364 rund dreimal so hoch.

Mehr als die Hälfte aller WKOÖ-Mitglieder ist im Handwerk und Gewerbe tätig (47.762). Auf dem zweiten Platz liegt die Sparte Handel (31.347), auf dem dritten Rang der Bereich Information und Consulting (16.380).

Der Trend zur Selbständigkeit ist laut Wirtschaftskammer landesweit festzustellen. Der Bezirk Ried zählt derzeit 3650 WKOÖ-Mitglieder. Das sind 88 beziehungsweise 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr (3562).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.