15.06.2016, 07:52 Uhr

Winglets to Win: FACC bei der Formel 1 der Lüfte

FACC rüstet Rennmaschinen der Red Bull Air Race Serie mit aerodynamischen Winglets aus. (Foto: FACC)

Beim Red Bull Air Race sind Komponenten von FACC mit an Bord: Die Winglets bringen viele Vorteile.

RIED. Es ist die Formel 1 der Lüfte: Die atemberaubende Luftakrobatik beim Red Bull Air Race, wenige Meter über dem Boden, begeistert. Auch heuer macht die Rennserie wieder in Österreich Station. Dort, wo sonst die Formel-1-Boliden dröhnen: in Spielberg. Hightech von FACC spielt dabei eine wichtige Rolle.

Seit über einem Jahrzehnt zählt die Entwicklung und Fertigung von sogenannten Winglets für Passagierflugzeuge zur Kernkompetenz von FACC. Aufbauend auf die langjährige Erfahrung hat der Rieder Luftfahrtzulieferant die Rennmaschinen des tschechischen Kunstfliegers Martin Sonka sowie des österreichischen Lokalmatadors Hannes Arch mit diesen aerodynamischen Flügelspitzen ausgerüstet. Die nach oben gekrümmten Verlängerungen der Tragflächen reduzieren die Verwirbelungen und glätten quasi die Luftströmung. Am meisten nützen sie in den extremen G-Turns. Speziell bei Fliehkräften im Bereich der maximalen Leistungsfähigkeit eines Flügels können die Piloten mit Winglets schneller wenden – ein entscheidender Vorteil.

Hightech Flügelspitzen: vom Innviertel in die Welt

Ob Rennmaschine oder Passagierflugzeug: FACC setzt Maßstäbe bei Winglets. Die ersten hat das Unternehmen 2002 entwickelt und gefertigt. Diese kommen heute noch auf einer der meistverkauften Flugzeugfamilien der Welt, der Boeing 737, zum Einsatz. In den Innviertler Produktionswerken entstehen mittlerweile Hightech-Flügelspitzen in unterschiedlichsten Ausführungen für zahlreiche andere Flugzeugtypen – von kleinen Business Jets über Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge bis hin zu großen Langstreckenflugzeugen wie dem neuen Airbus A350 XWB. Geliefert werden sie weltweit zu den großen Flugzeugherstellern, unter anderem Airbus, Boeing, Embraer oder COMAC.

Inspiration aus der Natur, Gewinn für die Umwelt

Winglets von Flugzeugen sind den Flügelspitzen bestimmter Vogelarten nachempfunden, die für optimale Flugeigenschaften sorgen. Das Prinzip der Winglets ist relativ einfach: Durch die verbesserte Aerodynamik werden an den Enden der Tragflächen die Luftwirbeln und daraus resultierend der Luftwiderstand des gesamten Flugzeugs deutlich gesenkt. Die Folgen sind neben der Optimierung sämtlicher relevanter Flugzeugparameter vor allem ein geringerer Treibstoffverbrauch. So konnten, dank der Innovationen von FACC, allein mit Winglets der Boeing 737-Familie seit 2002 mehr als sechs Milliarden Gallonen beziehungsweise 22,7 Milliarden Liter Kerosin eingespart werden.

Jobmotor in der Region

Die Luftfahrtindustrie zählt nach wie vor zu den erfolgreichsten Branchen, wenn es um Wachstum und steigende Bedarfe geht. Für FACC bietet dieser nachhaltige Aufschwung beste Ausblicke für die nächsten Jahre. Dank der Beteiligung an den erfolgreichsten Flugzeugprogrammen stehen die Zeichen bei FACC weiter auf Expansion. In den vergangenen Monaten erweiterte das Unternehmen seine Crew um mehr als 250 Mitarbeiter, ähnlich viele sollen es im laufenden Jahr sein. Speziell die Flugzeugprogramme Airbus A350 XWB und Boeing 787 sind Erfolgsgeschichten der Gegenwart, bei denen FACC mit vielen Komponenten an Bord ist.

FACC Crew – Know-how-Träger als Schlüssel zum Erfolg

In der Luftfahrt werden hohe Ansprüche an Mitarbeiter gestellt. Aus- und Weiterbildung zur optimalen Erfüllung der hohen Kundenerwartungen und zur Verwirklichung perfekter Präzision in der Fertigung sind für FACC eine wertvolle Investition in Gegenwart und Zukunft. Denn wer Qualität liefern möchte, braucht auch qualitativ bestens ausgebildete Mitarbeiter. Hier setzt das Unternehmen auf ein firmeninternes Ausbildungssystem, die FACC Academy, das die optimale Weiterbildung und Förderung der Crew sicherstellt. So baut das Unternehmen das kontinuierliche Wachstum und die Stellung als Global Player in puncto Innovation und Fortschritt in diesem weltweit umworbenen Markt erfolgreich aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.