08.04.2016, 12:22 Uhr

Wintersteiger: Schon Heute an Morgen denken

Auch der neue Parzellenmähdrescher Quantum wird bei Wintersteiger in der Langen Nacht der Forschung vorgestellt. (Foto: Wintersteiger)

Rieder Unternehmen entwickelt schon heute die Lösungen für morgen.

RIED. Das Spezialmaschinenbauunternehmen stellt in der Langen Nacht der Forschung von der Kundenanforderung bis zum fertigen Produkt die Schritte zur Entstehung von Maschinen vor, die 2015 in den drei Kernsparten neu entwickelt wurden. Dazu gehören unter anderem ein Parzellenmähdrescher, ein 3D Fußscanner und ein Bindungseinstellgerät sowie eine Dünnschnitt-Bandsäge. Besuchern werden an vier Stationen Fragen beantwortet wie: Warum drücken die neuen Skischuhe? Ist die Skibindung richtig eingestellt? Wieviel Wissenschaft steckt im Brot oder wie entsteht Parkettboden?

Hier geht's zum allgemeinen Beitrag "Lange Nacht der Forschung in Ried: Es gibt viel zu entdecken".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.