16.03.2016, 13:26 Uhr

Effektive Mikroorganismen: Vortrag in St. Peter

Zahlreiche Theorien gibt es zu Efektiven Mikroorganismen, Bernadette Schützenhofer gibt am 29. März einen kleinen Einblick in die Welt der Kleinstlebewesen. (Foto: Foto: OGV)
ST. PETER. Mehr über die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen kann man am Dienstag, 29. März erfahren. Bernadette Schützenhofer, Inhaberin der Schützenhofer Gärtnerei gibt in einem Vortrag im Gasthaus Hauerwirt in St. Peter um 19.30 Uhr einen Einblick in die Welt der Kleinstlebewesen. Die diplomierte Kräuterexpertin hilft Effektive Mikroorganismen (EM) zu verstehen und anzuwenden.

Das Konzept der Effektiven Mikroorganismen

Entwickelt wurde das Konzept der Effektiven Mikroorganismen vor etwa 30 Jahren auf den Okinawa-Inseln in Japan von Teruo Higa, einem japanischen Professor für Gartenbau. Laut ihm wird durch die mikroskobisch kleinen Organismen die Regeneration unterstützt und fäulnisbildende Prozesse unterdrückt. Die gleichen Mikroorganismen die wir auch zur Herstellung von Käse, Joghurt, Bier und Sauerkraut nutzen, schaffen in einer Mischung im Boden ein günstiges Milieu, welches die Nährstoffe aus dem erzeugten Nährboden nutzbar machen.

Abseits von Thesen und Theorie

Bei dem Vortrag von Bernadette Schützenhofer werden die Zuhörer - jenseits der Thesen und Theorien - durch ihre praktische Erfahrung im Umgang mit effektiven Mikroorganismen, anschaulich über den Nutzen der Anwendung aufgeklärt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.