13.10.2016, 10:32 Uhr

Günther Hofer bekommt Goldenes Verdienstzeichen

Das Goldene Verdienstzeichen ging an den ehemaligen Amtsleiter von Oepping, Günter Hofer. (Foto: Foto: Land OÖ/Kraml)
OEPPING. Günther Hofer wurde von Landeshauptmann Josef Pühringer mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik ausgezeichnet. Er war 42 Jahre im Verwaltungsdienst der Gemeinde Oepping tätig und hat in dieser langen Zeit die ganze Bandbreite der vielfältigen Aufgaben des Gemeindedienstes durchlaufen.

90 Ehen geschlossen

"So hat der Geehrte vom einfachen Verwaltungsdienst im Parteienverkehr, über die Buchhaltung mit Steuer-, Gebühren- und Interessentenbeitragsberechnung, die Bausachbearbeitung, die Agenden der Raumordnung bis zur Übernahme der Amtsleitung vor 27 Jahren alles kennen gelernt und dabei auch zahlreiche Weiterentwicklungen und Verbesserungen im Gemeindedienst mitgemacht", sagte Landeshauptmann Josef Pühringer in seiner Festrede. "Darüber hinaus war er über viele Jahre mit den Agenden des Standesamtes betraut und hat hier stolze 90 Eheschließungen vorgenommen."

64 Kilometer Straßennetz

Vor allem in seiner Zeit als Amtsleiter hat er wesentlich dazu beigetragen, dass viele Projekte in der Gemeinde realisiert werden konnten. Unter anderem die Abwasserbeseitigungsanlage in zehn Bauabschnitten, der weitere Ausbau der Wasserversorgungsanlage, der Kindergartenbau, der Ausbau und die Erhaltung des inzwischen 64 Kilometer langen staubfreien Straßennetzes, die Neuerrichtung von Sportanlagen für Fußball, Stocksport und Tennis, die Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen für die beiden Feuerwehren, sowie der Baubeginn eines neuen Feuerwehrhauses.

Lebenswerte Gemeinde Oepping

"Günther Hofer hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Gemeinde Oepping nicht nur finanziell gut da steht, sondern sich auch zu einer lebenswerten Gemeinde entwickelt hat", sagte Pühringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.