03.05.2016, 10:47 Uhr

HeimatLOS – Ausstellung, Lesung und Musik

Sarah Filz und Marlene Bogner haben Österreich als Insel dargestellt. Das Bild wird in der Ausstellung gezeigt. (Foto: Foto: privat)

Am Dienstag, 24. Mai, 19.30 Uhr, laden die BBS am Schulparkplatz zum Tag der kulturellen Bildung.

ROHRBACH-BERG. Am 24. Mai findet der bundesweite Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ im Rahmen der „UNESCO International Arts Education Week 2016“ statt. Unter Leitung der Professoren Margareta Köchler, Renate Sonnleitner und Christian Ruckerbauer beteiligen sich Schüler der HLW Rohrbach, der Pax Nobis Chor und der Künstler Wolf Ruprecht daran. "Es ist eine Auseinandersetzung mit kultureller Identität geworden", berichtet Christian Ruckerbauer. „HEIMATLOS" ist der Titel unserer Veranstaltung mit Bildern, Musik und Texten. Der Gang zwischen den Berufsbildenden Schulen Rohrbach (BBS) und dem Centro wurde zum Ausstellungsraum „Im Gang“ umgestaltet. Ein Raum der Schulbibliothek ist jetzt Galerie und wird vom heimischen Künstler Wolf Ruprecht mit Arbeiten zum Thema bespielt." Der Titel wurde deswegen zu "Heimatlos", weil in der Heimat viel los ist derzeit – wir leben in unruhigen Zeiten. "Und weil wir das große Los gezogen haben, im schönen und friedlichen Österreich zu leben und weil viele Menschen das schwere Los haben, ihre Heimat verloren zu haben, zumindest für einige Zeit", berichtet Ruckerbauer.

Heimat-Fragen

An der Schle hat man sich mit folgenden Fragen auseinandergesetzt:
Was ist Heimat? Was macht mich und mein Umfeld aus? Wie unterscheiden wir uns von anderen? Wo und unter welchen Umständen fühle ich mich zuhause, geborgen, wohl? Was ist mir wichtig? Was meine ich, wenn ich denke und sage, dass jemand „sich an unsere Kultur anpassen soll!“? Welche Werte sind mir wichtig? Was sollte nicht verloren gehen? Diese Fragen und die Antworten darauf nehmen in den Bildern der Ausstellung Gestalt an.

Ruprecht stellt aus

Der Altenfeldner Wolf Ruprecht hat in seinen Arbeiten schon sehr früh Bootsflüchtlingen bildnerisch Würde und Ausstrahlung als menschliche Wesen zurückgegeben. Er wird die neue Galerie in der Schulbibliothek mit Werken zum Thema eröffnen. Besuch der Ausstellung Ruprecht ist nach der Eröffnung bis Schulschluss zu den Öffnungszeiten der Schulbibliothek möglich:
www.bbs-rohrbach.at/bbs-organisation/bibliothek

Lesung

Renate Sonnleitner liest am 24. Mai gemeinsam mit Sophie Kepplinger und Anna Peherstorfer, zwei Maturantinnen der V b HLW, Texte von Georg Kreisler und der Künstlerin Valie Export zum Thema Heimat und Identität. Außerdem werden Texte vorgetragen, die von Flüchtlingen im Zusammenhang mit einem Theaterprojekt in Helfenberg verfasst wurden.

Chor singt

Der „Pax Nobis“-Chor ist eine Singgemeinschaft aus ehemaligen und derzeitigen Schülern und Kollegen der HLW-Rohrbach und Freunden. Seit Oktober 2015 werden die Männerstimmen von sangesfreudigen Asylwerbern aus vier Nationen (Irak, Iran, Somalia und Syrien) verstärkt. Sie singen Spirituals, Gospels, Popsongs oder afrikanische und österreichische Volkslieder.

Zur Sache:

Die Ausstellung „Im Gang“ kann bis Mitte Juni an Werktagen bis 16 Uhr besichtigt werden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.