25.07.2016, 10:19 Uhr

Sankt-Anna Preisverleihung

Der Künstler Hubert von Goisern wird dieses Jahr mit dem Sankt-Anna-Preis ausgezeichnet. (Foto: Foto: Jürgen Skarwan)
JULBACH. Bereits zum 21. Mal wird am Samstag, 30. Juni der Sankt-Anna-Preis im Saal des Gasthofes Zum Annabründl verliehen. Um 11 Uhr wird die Preisverleihung vom Julbacher Bürgermeister Joahnnes Plattner eröffnet. Die Bronzeskulptur wird von Edda Seidl-Reiter, einer der Stifterinnen des Preises, an Hubert von Goisern überreicht.

Diese Auszeichnung wird bereits seit 1997 von der Julbacher Künstlerfamilie Erwin Reiter und Edda Seidl-Reiter für Personen gestiftet, welche sich besondere Verdienste im Bereich Kunst und Kultur erworben haben. "Hubert von Goisern hat einerseits für seine Aktion mit dem Konzertschiff als besonderes Zeichen der Anerkennung und Solidarität für dieses völkerverbindende Projekt, aber auch dafür, dass er die Musiklandschaft durch Verwendung und Weiterentwicklung oberösterreichischer Volksmusik wesentlich geprägt hat, diese Auszeichnung verdient".

Die Festsitzung wird von der Musikkapelle Julbach unter der Leitung von Josef Peherstorfer musikalisch umrahmt.
Um 15 Uhr findet noch ein Orgelkonzert in der Pfarrkirche Julbach mit Bernadeta und Max Sonnleitner statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.