25.03.2016, 14:24 Uhr

Straßenmusik in Wien – Film und Livemusik

Thomas Girlinger hat von und mit den Straßenmusikanten in Wien einen Film gedreht. (Foto: Foto: privat)
LEMBACH. Im Rahmen seines Soziologiestudiums hat der Lembacher Thomas Girlinger gemeinsam mit seinen zwei Kolleginnen Viktoria Parisot und Doris Habeler einen No-Budget-Film über die Straßenmusik in Wien gedreht. Am Samstag, 2. April, 21 Uhr, wird dieser im Musikclub gezeigt. Der Film porträtiert verschiedene Musiker, die durch ihr Schaffen die Straßen beleben und auf diese Weise die Stadt bereichern.

Hürden für Musiker

Die Musiker bewegen sich hierbei in einem Spannungsfeld zwischen Freiheit und Bürokratie – Gesetze, bürokratische Hürden und die Polizei erschweren ein spontanes Musizieren an öffentlichen Plätzen. Im Film wird diese Situation aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Die musikalischen Darbietungen der Künstler kommen dabei keineswegs zu kurz.

Filmstars "live"

Im Anschluss an die Filmvorführung werden Musiker, die im Film vorkommen, live auf der Bühne musizieren. Das harmonische Duo IO! (Gitarre, Gesang) und Isaac Thompson (Gitarre, Gesang) werden gemeinsam mit ihrem Percussionisten Harry Hofstätter zu hören sein. Mit dabei ist auch die bezaubernde Josefine (Kucera), die ihre gewaltige und zugleich wunderschöne Stimme abwechselnd mit Gitarre und Piano untermalt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.