26.04.2016, 14:12 Uhr

Woche der Artenvielfalt: Nützlingshotel bauen

In der Woche der Artenvielfalt gibt es für Groß und Klein vieles zu entdecken und zu erleben. (Foto: Foto: Bianca Burtscher)
BEZIRK. Kaum etwas ist so spannend und entspannend wie in die Welt der Tiere und Pflanzen einzutauchen – für Naturliebhaber veranstaltet der Naturschutzbund die Woche der Artenvielfalt vom 14. – 22. Mai. In dieser Zeit kann Natur bei über 200 Veranstaltungen hautnah erlebt werden.

Ob man sich von Experten die extreme Welt der Moore erklären lassen oder lieber nützliche Tipps zum Wildkräutersammeln holen möchte. Ob Gärtner, Naturfotografen, Orchideenfans oder Bienenfreunde – bei der Woche der Artenvielfalt ist für jeden, für Groß und für Klein und natürlich für die ganze Familie etwas dabei! Diese Woche soll Anregen zum Natur-Erleben, aber auch Aufrütteln, um die Bedrohung für unsere großartige Tier- und Pflanzenwelt wahrzunehmen und sich für ihren Schutz zu engagieren. Alle Termine finden Sie unter http://naturschutzbund.at/liste-wda.html

In Klaffer ein Häuschen für die Bienen bauen
Bei uns im Bezirk findet dazu am Mittwoch, 18. Mai und Donnerstag 19. Mai, jeweils von 9–12 Uhr im Heilkräutergarten Klaffer ein interessanter Workshop für kleine Insektenforscher statt. Bei einem Rundgang lernen die Kinder wichtige Nahrungspflanzen für blütenbesuchende Insekten kennen. Um die Vielfalt der heimischen Wildbienen auch zuhause beobachten zu können, bauen sie unter Anleitung ein Nützlingshotel zum Mitnehmen. Zum Abschluss gibt es ein Butterbrot mit selbst gesammelten Kräutern und essbaren Blüten. Die Aktion ist im Freien und erfordert entsprechende Bekleidung. Die Materialkosten betragen 3 Euro. Informationen und Anmeldung bei Waltraud Müller unter 0676/842214365 oder waltraud.mueller@bio-austria.at. Die Veranstaltung entfällt bei Regen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.