11.05.2016, 15:06 Uhr

Bienenluft schnuppern

Julia und Maria Mathä bei der Bienenluft-Kur. (Foto: Foto: Hüttner)

Am 22. Mai ist Tag es offenen Bienenstocks – zu Besuch bei fleißigen Bienen und flinken Imkern sein.

PEILSTEIN. Im Frühling schwirren nicht nur die Bienen aus, sondern auch die Ausflügler. Ein besonderes Ziel für Naturliebhaber jeden Alters ist die Erlebnisimkerei Hüttner, die am 22. Mai, ab 13 Uhr, zum Tag des offenen Bienenstocks lädt. "Honig ist eine süße Medizin, die auch auf dem täglichen Frühstücksbrot schmeckt", sagt Hüttner. Beim Tag des offenen Bienenstocks kann man erfahren, wie viel Arbeit nötig ist, bis der Honig ins Glas kommt. Ein Höhepunkt der Führung ist die gemütliche Honigjause, bei der die Besucher auch so besondere Sorten wie den Cremehonig mit Pollen kosten können.

Honigduft und Bienenluft

Der wohlschmeckende Brotaufstrich ist aber längst nicht das einzige Bienenprodukt, das in der Imkerei hergestellt wird. Vor mehr als 20 Jahren entwickelte Familie Hüttner mit der Bienenluftkur ein Angebot, das sonst nirgends auf der Welt zu finden ist. Seither lindern sie mit viel Erfolg chronische Atemleiden ihrer Kurgäste. Bienenluftkuren sind von 16. Mai bis 5. August möglich. Führungen in der Erlebnisimkerei sind von Mai bis September, nach Voranmeldung unter: 07287/7294, möglich. Für Gruppen sind auch andere Termine nach Voranmeldung möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.