11.06.2016, 11:35 Uhr

Wetterglück

Warten auf die Fähre in Obermühl
Untermühl: Untermühl-Umgebung | Rohrbach/Untermühl: Am 10.Juni hatte der Seniorenbund Bezirk und die Ortsgruppe St.Martin zum Senioren-Bezirksradwandertag nach Untermühl geladen. 107 RadlerInnen waren gekommen- soviel wie noch nie zuvor. Das Wetterglück hatte natürlich mitgespielt. Hatte es in der Nacht zum 10. Juni noch dort und da geregent, so kam morgens die Sonne hervor und bescherte uns einen wunderschönen Radwandertag. Etwa 60 Leute befuhren die Strecken entlang des Donautales, während die Kraftbolzen sich in die Berge um Altenfelden und Kirchberg wagten.
Den Abschluss bildete für die meisten Radler dann die Einkehr im Gasthaus Ernst in Untermühl, das uns bestens bewirtete. Herzlichen Dank für die gute Aufnahme. BezSportRef Gabriel bedankte sich bei den Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen und bat auch gleich für das nächste Jahr, dass wieder eine Ortsgruppe die Ausrichtung des Radwandertages übernehmen möge.

Dass das Wetter auch anders, kann zeigte es am 6. Juni nachmittags. Starkregen und Hagelschlag machten den Aubach zum reißenden Gewässer. Der Teich der Brauerei Hofstetten trat über die Ufer, die schlammige Masse wälzte sich bis auf den Sportplatz von St.Martin, der -wie im Vorjahr (8.6.2015)- überflutet wurde.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.