13.10.2016, 13:00 Uhr

Goldene Medaille für Wilfried Kitzmüller

Landeshauptmann Josef Pühringer übergab die Goldene Medaille der Republik an Ex-Gemeinderat Wilfried Kitzmüller. (Foto: Foto: Land OÖ/Kraml)
AFIESL. Der ehemalige Gemeinderat in Afiesl, Wilfried Kitzmüller, wurde mit der Goldenne Medaille für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Landeshauptmann Josef Pühringer nahm die Ehrung vor. Kitzmüller war 36 Jahre Gemeinderatsmitglied. Von Beginn an war ein zentrales großes Thema die Landwirtschaft, da er selbst einen Bauernhof führt. Der Geehrte hat viele Vorhaben in der Gemeinde begleitet, so unter anderem den Güterwegebau, den Amtshausbau mit Kindergarten und Bauhof, die wichtige Wasserversorgungsanlage und Kanal, den Bau der Bauhof-Lagerhalle sowie den Ausbau des Dachgeschosses im Kindergarten.

Maschinenring mit aufgebaut

"Beim Maschinenring Rohrbach gilt er als Pionier bzw. Gründungsmitglied und ist als stellvertretender Obmann aktiv. Einen großen Namen, auch in der Region, hat er sich unter anderem durch den Mähdreschereinsatz gemacht", sagte der Landeshauptmann bei der Ehrung. Seit zehn Jahren führt er überdies für das Statistische Zentralamt die Ernteerhebung durch. Darüber hinaus ist er Mitglied beim Imkerverein in Helfenberg, hat hier auch die Funktion des Schriftführers über und ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Afiesl.

Seit vielen Jahren Gemeinderat

"Wilfried Kitzmüller war seit seinem 24. Lebensjahr durchgehend im GR und immer an ,vorderster Front' tätig. Ich bedanke mich für deine langjährige Arbeit, du hast dir diese Auszeichnung redlich verdient", sagte der Landeshauptmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.