23.06.2016, 07:28 Uhr

Rudolf Bindl zum FF-Ehrenkommandanten ernannt

Kurt Schopper, Wilfried Kellermann, Ehrenkommandant Rudolf Bindl, Erich Nösslböck und Martin Grininger (v. l.). (Foto: Foto: privat)
ULRICHSBERG. An seinem Alter liegt es nicht, dass Rudolf Bindl kurz nachdem er den Ehrenring der Gemeinde erhalten hatte, nun auch für seine Verdienste zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr ernannt wurde. 20 Jahre führte er mit viel Erfahrung und Umsicht die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichsberg und war zusätzlich noch stellvertretender Kommandant des Abschnitts Aigen. Ein großes Anliegen war ihm auch die Feuerwehrjugend, dessen Betreuer er sechs Jahre lang war. Sein Augenmerk galt auch einer gut ausgerüsteten Mannschaft mit den entsprechenden Einsatzfahrzeugen. So leitete er neben Brandbekämpfungen auch viele Einsätze bei Hochwasser und Schneedruck. Neben der guten Ausbildung war ihm auch die Kameradschaft und Geselligkeit innerhalb der Wehr wichtig. Nicht zuletzt deswegen erlangte der Feuerwehrball mit seinen lustigen Einlagen große Beliebtheit bei der Bevölkerung.
In einer Feierstunde hoben langjährige Weggefährten, die ehemaligen Bezirks- und Abschnittskommandanten Erich Nösslböck und Kurt Schopper seine großen Verdienste für die Feuerwehr und die gute Zusammenarbeit hervor. Kommandant Martin Grininger überreichte ihm schließlich die Ehrenurkunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.