12.07.2016, 12:47 Uhr

Spendenübergabe der Goldhauben- und Kopftuchgruppe St. Veit

Margarete Gahleitner (Ehrenobfrau), Pater Franz Ketter und Christa Prammer (Obfrau). (Foto: Foto: privat)
ST. VEIT. Die Freude war sehr groß, als kürzlich Pater Franz Ketter 7000 Euro von der Goldhauben- und Kopftuchgruppe St. Veit entgegennehmen konnte. Obfrau Christa Prammer und Ehrenobfrau Margarete Gahleitner freuten sich, im Namen aller Goldhauben- und Kopftuchfrauen diesen beachtlichen Beitrag der Pfarre für die Erneuerung der Kirchenbänke überreichen zu können. Die gesamte Gemeinde ist von den gelungenen und bequemen Kirchenbänken begeistert.

Gutes für andere

Durch die alljährlichen Aktivitäten wie dem Oster- und Weihnachtsmarkt, dem Krapfen-Sonntag oder dem Kräuterweihefest an Maria Himmelfahrt, das alle zwei Jahre stattfinde, kann mit den gesammelten Reinerlösen immer wieder Gutes getan werden. Soziales Engagement steht bei den St. Veiter Goldhauben-und Kopftuchfrauen schon seit mittlerweile 37 Jahren an oberster Stelle. Ob im eigenen Ort, oder dort, wo es gerade dringend gebraucht wird. „Schönes ins Leben tragen, helfen und Gutes tun!“ – das ist der Leitspruch und das Ziel für die St. Veiter Frauengemeinschaft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.