28.04.2016, 09:00 Uhr

Alkoholisierter Autolenker wurde beim Alkotest aggressiv

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, 27. April. (Foto: Foto: Fotolia/Picture Factory)

Stark alkoholisiert kam in Klaffer ein junger Autolenker von der Fahrbahn ab und verletzte sich. Beim Alkotest ging er auf die Polizisten los.

KLAFFER. Laut Polizeimeldung fuhr ein junger Mann aus Klaffer am Mittwoch, 27. April, gegen 21 Uhr mit dem Auto seines Vaters auf der L1556, Pfaffetschlager Straße Richtung Pfaffetschlag. Kurz nach der Ortschaft Freundorf kam er in einer Senke aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stieß gegen ein Brückengeländer und schleuderte über einen Bach. In einer Wiese kam das Auto am Dach zum Stillstand. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Landes-Krankenhaus Rohrbach gebracht. Ein Alkotest ergab, dass der Jugendliche 2,1 Promille Alkohol im Blut hatte. Beim Alkotest verhielt er sich dann aggressiv gegenüber den Polizisten. Er riss einem der Beamten den Messstreifen aus der Hand und versuchte ihn mit einem Kugelschreiber ins Gesicht zu stechen. Der Jugendliche wurde kurzfristig festgenommen. Nachdem er sich wieder beruhigt hatte, übergaben ihn die Beamten in die Obhut seiner Mutter. Verletzt wurde dabei niemand. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und er wird angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.