07.07.2016, 00:00 Uhr

Beim Kindergarten kommt ein 30er

SP-Fraktionschef Andreas Hannerer freut sich darüber, dass vor dem Kindergarten Rohrbach ein 30er kommt. (Foto: Foto: SPÖ)
ROHRBACH-BERG. Eine Gefahrenquelle für Kinder und Schüler ist die stark befahrende Harrauerstraße. Vor allem im Kindergartenbereich wurde von der SPÖ lange eine 30er-Beschränkung gefordert. In der Sitzung vom 3. Mai hat der Gemeinderat nun beschlossen, diese Beschränkung umzusetzen. Von der Bahnhofstraße bis zur Schnopfhagenstraße gilt schon bald maximal Tempo 30.

Kein Schutzweg

Abgelehnt wurde vom Verkehrsausschuss der Vorschlag vorerst einen Schutzweg dort zu errichten. Die Begründung: "Schutzwege würden Fußgänger zu Unachtsamkeit verleiten, ein 30er zwinge die Autofahrer dazu, langsam zu fahren und stehen zu bleiben, wenn ein Kind den Anschein erweckt, über die Straße gehen zu wollen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.