27.06.2016, 15:48 Uhr

Ein Fest mit regionaler Kost

Warum Lebensmittel weit transportieren, wenn es im Ort gute Nahversorger und Direktvermarkter gibt – fragt sich die LJ. (Foto: Foto: Krenn)

Landjugend Ulrichsberg-Julbach ist für den Regionalitätspreis nominiert

ULRICHSBERG (wies). Mehrere tausend Besucher kamen am Sonntag, 26. Juni, zum Sensenmäh-Landeswettbewerb der Landjugend nach Berdetschlag. Gastgeber für Teilnehmer, Jury und Zuschauer war die Landjugend Ulrichsberg-Julbach. Sie haben für das leibliche Wohl bestens gesorgt und zwar mit regionalen Lebensmitteln.

Schmankerl aus der Region

Kistenfleisch vom Rind, Schweinsbratwürstl, Lammkotelett und Ziegenleberkäse kamen auf den Tisch, ebenso wie Bauernkrapfen und selbstgebackene Kuchen und Torten. Das Bier war selbstverständlich aus der Region, die Semmeln vom Bäcker im Ort und auch die Bratwürstel wurden vom örtlichen Fleischer bezogen. Natürlich hat die Landjugend auch ihre Kontakte in Sachen Direktvermarktung spielen lassen und viele Produkte, zum Beispiel Biomilch oder das Rindfleisch von Bauern, aus ihren eigenen Reihen bezogen. Landjugend-Leiter Michael Fuchs-Eisner und Leiterin Theresa Wöß freuen sich, dass das Wetter gehalten hat und soviel Besucher gekommen sind. Wer beim Landesentscheid gewonnen hat, das lesen Sie auf Seite 20 in dieser Ausgabe.

Der Regionalitätspreis 2016:
Die BezirksRundschau verleiht dieses Jahr zum sechsten Mal den Preis für Regionalität an heimische Betriebe, Vereine und Organisationen. Die Gala findet am Mittwoch, den 21. September 2016, statt.

Einreichungen sind in acht ­Kategorien möglich:
¶ Dienstleistung und Handel
¶ Industrie
¶ Handwerk und Gewerbe
¶ Land- und Forstwirtschaft
¶ Vereine, Institutionen und Behörden
¶ Tourismus und Gastronomie
¶ Mobilität und erneuerbare Energien
¶ „Junge Ideen“

Die Teilnahme ist ab sofort möglich: Senden Sie den ausgefüllten Kupon (siehe unten) an BezirksRundschau GmbH, Hafenstraße 1-3, 4020 Linz, Kennwort „Preis für Regionalität“ oder nominieren/bewerben Sie (sich) im Internet
Nominieren Sie jetzt Kandidaten: www.meinbezirk.at/regiopreis_ooe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.