17.06.2016, 15:17 Uhr

Energiekonzept wird weitergeführt

Ulrike Schwarz setzt sich dafür ein, dass das Energiekonzept in Rohrbach-Berg weiter verfolgt wird. (Foto: Foto: Die Grünen)

Antrag der Grünen im Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen.

ROHRBACH-BERG. Das ausgearbeitete Energiekonzept EGEM der ehemaligen Gemeinde Berg wird weitergeführt und es wird auch geprüft, wie das Ganze auf das gesamte Gemeindegebiet ausgeweitet werden kann. Diesem Antrag der Grünen hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung einstimmig zugestimmt.

Was tun für den Klimaschutz

Konkret geht es um Emissionsreduktion, zum Beispiel regelmäßige Sensibilisierung, und Information der Bevölkerung, laufende Angebote der Landes-Energiesparberatung organisieren, Energiebuchhaltung für öffentlichen Gebäude usw.

Energiedaten verwenden

"Auch in Rohrbach wurden online bereits viele Energiedaten erhoben und diese können ohne Probleme und anfallende Kosten mitverwendet werden", sagt Gemeinderätin und Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz. "Der Arbeitskreis Zukunft hat im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung dazu auch intensiv gearbeitet und Ideen gesammelt“, all dies muss nun im Sinne der Bürger in die laufende Gemeinderatsarbeit einfließen, fordert Schwarz. Wie das Ganze funktionieren wird, damit beschäftigen sich nun die jeweiligen Ausschüsse. Die gemeindeübergreifende Radfahrberatung und die dort diskutierten Maßnahmen haben ebenfalls auf das Kapitel klimafreundliche Mobilität aus dem EGEM-Projekt Bezug genommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.