16.03.2016, 13:23 Uhr

Erinnerungen gehen online

Anton Brand und Karl Niedersüß betreuen die Topothek von Rohrbach-Berg. (Foto: Foto: privat)

Rohrbach-Berg hat ebenfalls eine Topothek eingerichtet.

ROHRBACH-BERG. Fast 20 Jahre gibt es den Museumskalender mit interessanten Erinnerungsfotos, erstellt von der Ortsgeschichte-Gruppe. Und Veranstaltungen wie "Zeitzeugen berichten" haben lokale Geschichte wieder in Erinnerung gerufen. "Artikel und Bücher über frühere Ereignisse sind aber meist nicht mehr zu bekommen", weiß Anton Brand. Er und Karl Niedersüß betreuen die Rohrbacher Topothek, die vor kurzem online gegangen ist. "Wir erwecken auf www.rohrbach-berg.topothek.at Geschichte online wieder zum Leben", sagt er.

An Vergessenes erinnern

Sonst verlorenes Wissen kann so zu Bildern und Texten hinzugefügt werden. Zu finden sind auf dieser Seite Bilder früherer Museumskalender, Zeitungsartikel, Bücher verstorbener Lokal-Historiker wie Nößlböck, Mathie, Sonnleitner und Schützeneder zum Ansehen und Nachlesen", sagt Niedersüß. Durch die Topothek soll ein öffentliches Ansehen dieser Inhalte gewährleistet sein. "Um leichter ins Gespräch zu kommen, über die oft gar nicht so guten alten Zeiten und, um die Erinnerung wieder lebendig werden zu lassen", sagt Brand.

Über die Topothek

Die Topothek ist das regionalhistorische Online-Archiv, das auf Gemeindeebene mit lokalen „Historikern“ umgesetzt wird. Jede und Jeder ist aufgerufen, etwas zu einer Topothek beizutragen. Die Topothek sammelt, archiviert, verortet und stellt Bilder, Dokumente, Karten sowie Bild- und Tondokumente im Internet für die Allgemeinheit zur Verfügung. Damit sollen lokalhistorische Dokumente und Wissen der nachfolgenden Generation erhalten und mit modernen Mitteln aufbereitet werden. Auch für die Wissenschaft bietet sich die Topothek als Recherche-Quelle und Nachschlagewerk an. Besonders wichtig ist, dass das zur Verfügung gestellte Material beim jeweiligen Besitzer verbleibt und nur eine „Digitale Kopie“ im Netz veröffentlicht ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.