17.05.2016, 08:50 Uhr

Flüchtlinge als Lehrlinge vermitteln

Asylwerber werden auf der BH über Lehrstellen und Berufsbilder informiert. (Foto: fotolia/Gina Sanders)
BEZIRK, ROHRBACH-BERG Die Bezirkshauptmannschaft Rohrbach lädt gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice Rohrbach und der Wirtschaftskammer Rohrbach Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtigte und Asylwerber/innen zu einer Lehrstellenvermittlung ein. Am Dienstag, 24. Mai von 9 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 25. Mai von 9 bis 13 Uhr findet im Sitzungssaal der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach ein individuelles Beratungsgespräch statt; für dieses wird pro Person bis zu einer Stunde veranschlagt. „Zielgruppe sind ausbildungswillige Asylwerber/innen zwischen 16 und 25 Jahre, die sich für die Lehrberufe Gastgewerbe, Bau, Holz und Metall interessieren und die (allgemeinen) Voraussetzungen für ein Lehrverhältnis (grundsätzliche fachliche Eignung und Kommunikationsfähigkeit – A1-Deutschkenntnisse) mitbringen“, sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte können auch über 25 Jahre eine Lehre beginnen. Mitterlehner bitte gleichzeitig auch alle Rohrbacher und ehrenamtlich für Flüchtlinge tätige Personen, die Asylwerber/innen zur Teilnahme zu motivieren. Anmeldungen werden bis Freitag, 20. Mai, per Mail an bh-ro.post@ooe.gv.at oder telefonisch unter 07289/8851 – 69513 angenommen. Bitte Identitätsausweis (Asylkarte) zum Gespräch mitnehmen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.