12.04.2016, 10:40 Uhr

Fünf Menschen bei Unfall in Kollerschlag verletzt

Die beiden Autos waren auf der B38 zusammengestoßen. (Foto: Foto: FF Kollerschlag)
KOLLERSCHLAG. Bei einem Verkehrsunfall wurde am Montagabend eine vierköpfige Familie verletzt. Eine 41-Jährige aus Wien lenkte ihr Auto, darin ihr 40-jähriger Ehemann, der dreijährige Sohn und die knapp vier Monate alte Tochter auf der B38. In einer Rechtskurve kam ihnen ein 21-Jähriger aus Neufelden mit seinem Pkw entgegen. Er dürfte über die Fahrbahnmitte geraten sein und kollidierte mit dem Fahrzeug der Familie aus Wien. Die vier Wiener wurden leicht verletzt und von der Rettung ins Landeskrankenhaus Rohrbach gebracht. Der 21-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen. Die Feuerwehren Kollerschlag und Peilstein bargen mit dem hydraulischen Rettungsgerät eine Person, die im Fahrzeug eingeklemmt war.

Mehr Fotos finden Sie hier:http://www.fotokerschi.at/blog/fuenf-verletzte-bei-verkehrsunfall/#idx:4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.