15.06.2016, 00:00 Uhr

Gut gewetzt ist halb gewonnen

Dominik Roth, Natalie Reisinger, Michael Fuchs-Eisner, Theresa Wöß und Christoph Krenn. (Foto: Foto: Uli Krenn)

Sensenmäh-Landeswettbewerb findet am Sonntag, 26. Juni, in Ulrichsberg statt.

ULRICHSBERG. Wer in Oberösterreich der und die talentierteste Sensenmäherin ist, entscheidet sich am Sonntag, 26. Juni, beim Sensenmäh-Landesbewerb in Berdetschlag (Ulrichsberg). "Wir erwarten an die 90 Starter", berichtet der Obmann der Landjugend Ulrichsberg-Julbach, Michael Fuchs-Eisner. "Sie haben sich bei den vorangegangenen Bezirksbewerben fürs Landesfinale qualifziert. "Außerdem sind die aktuellen Landesbesten als Titelverteidiger mit dabei", freut sich Obfrau Theresa Wöß. Aus dem Bezirk wird Anna Thaller von der Landjugend Sarleinsbach um die Topplätze mitkämpfen.

Nur alle zwei Jahre

Der Bewerb, der alle zwei Jahre stattfindet, wir auf einer Wiese in Berdetschlag ausgetragen. In acht Klassen wird ab 12.30 Uhr um den Sieg gekämpft. Zum Auftakt zeigt die Landjugend Alberndorf eine Schuhplattler-Einlage. Bereits um 9.30 Uhr wird mit einem Landjugend-Gottesdienst in der Pfarrkirche in den Tag gestartet. Von Musikern und Sängern aus dem Bezirk wird diese Messe gestaltet. Ab 10.30 Uhr spielen die Straßhäusl Buam in Berdetschlag den Frühschoppen. Auch das weitere Rahmenprogramm hat vieles zu bieten. So können die Kinder ihr Talent beim Melken, Gummistiefel weitwerfenm, Nageln und Sägen zeigen.

Regionale Kost

Fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Die 70 Mitglieder starke Landjugend Ulrichsberg-Julbach setzt dabei ganz auf Regionalität: Kistenfleisch vom Rind, Schweinsbratwürstl, Lammkotelett und Ziegenleberkäse kommen auf den Tisch, ebenso wie Bauernkrapfen und Kuchen. Die Saugeiger sorgen für musikalische Umrahmung, nach der Siegerehrung (um zirka 18.30 Uhr). Dannach klingt die Veranstaltung mit der Sengsmah-Party und DJ Maxx aus.

Zur Sache:

Die Landugend Ulrichsberg-Julbach wurde vor fünf Jahren reaktiviert. Wer Interesse hat, mitzumachen, kann sich auf der Facebookseite des Landjugend informieren oder Obmann Michael Fuchs-Eisner kontaktieren: 0676/821253545.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.