05.07.2016, 12:57 Uhr

Schauschwemme im Böhmerwald am 27. Juli

Besucher können sich am Mittwoch, 27. Juli, auf eine Zeitreise begeben und mehr über die große Bedeutung des Brennholzes in vergangenen Tagen und die großartige Erfindung des Schwemmkanales erfahren. (Foto: Foto: TVB Böhmerwald)

Die Schauschwemmen im Böhmerwald sind besonders für Familien ein toller Ausflugstipp.

AIGEN-SCHLÄGL. In einer Zeit in der Kaiser und Fürsten das Land regierten und der Böhmerwald ein dichter Urwald war, wurde der Schwarzenbergische Schwemmkanal erbaut. Besucher können sich am Mittwoch, 27. Juli, auf eine Zeitreise begeben und mehr über die große Bedeutung des Brennholzes in vergangenen Tagen und die großartige Erfindung des Schwemmkanales erfahren. Eine an den Kräften zehrende und harte Arbeit war es früher für die über tausenden Arbeiter an den „hölzernen Flüssen“ obwohl der Schwemmkanal den Holztransport aus den abgelegenen Gebieten des Böhmerwaldes ungemein erleichterte. Überzeugen Sie sich selbst und helfen Sie dem Schwemmpersonal der Schwemmvorführung beim Einwerfen der Scheiter.

Details zur Veranstaltung

Eröffnet wird die Veranstaltung um 13.30 Uhr bei der Schrollenbachschleuse/Oberhaag von den Alphornbläsern aus St. Oswald. Um 14.30 Uhr findet dann die traditionelle Schwemme statt. Auskunft beim Tourismusverband Böhmerwald: 05/7890/ 100, www.boehmerwald.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.