17.06.2016, 13:31 Uhr

Vor Schulschluss an den Schulbeginn denken

Mit dem Lernen soll man in den Ferien wieder bald genug beginnen – vor allem um wieder in Schulrhythmus zu kommen. (Foto: Foto: Familienakademie Mühlviertel)
BEZIRK. Ferien sind zum Ausrasten da! Kinder sollen sich so richtig austoben und den Kopf freibekommen. Das ist pädagogisch sehr wichtig. Mindestens genauso wichtig ist es aber, bereits in den Wochen vor dem Schulstart, sich wieder sanft auf den Schulrhythmus einzustellen. Jasmin Gérard, Bildungswissenschaftlerin und Volksschullehrerin betont: „Es ist wichtig, in den letzten Wochen vor dem Schulstart nicht nur wie in einer Nachhilfestunde den Schulstoff durchzugehen, sondern vor allem wieder den eigenen Rhythmus für den täglichen Schulbesuch zu finden.“

Lernen und Spaß verknüpfen

Gerade im Mühlviertel gibt es dafür viele Angebote. Die meisten Standorte in den Gemeinden bieten die Lern- und Spaßwochen der Familienakademie Mühlviertel.
Ziel der Lern- und Spaßwochen ist es, dass Kinder von einem sanften Einstieg ins neue Schuljahr profitieren und besser mit schulischem Druck umgehen lernen. Vor Schulbeginn wird – jeweils am Vormittag – in vier Gemeinden im Bezirk Rohrbach, der Vorjahresstoff der Hauptgegenstände Deutsch, Mathematik und Englisch, gemischt mit vielen spielerischen und kreativen Übungen, sowie viel Bewegung wiederholt.

Termine im Bezirk:
29. August bis 2. September in Haslach und St. Martin sowie von 5. bis 9. September in Hofkirchen und Klaffer. Alle Preise, Anmeldeformular und die Standortliste sind unter www.kinderfreunde.cc/muehlviertel zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.