26.09.2016, 00:00 Uhr

Wieder Giftköderalarm in Haslach

In Haslach wurden wieder mit Nadeln gespickte Hundeköder gefunden. (Foto: Foto: fotolia/Lylu)

Erneut wurden laut Berichten von Wanderern mit Nadeln gespickte Würste entlang von Wanderwegen aufgefunden.

HASLACH (hed). Laut Auskunft eines Anrufers bei der BezirksRundschau (Name der Redaktion bekannt), haben Wanderer zu Wochenbeginn erneut Knackwürste entlang des Weges aufgefunden, die mit feinen Nadeln gespickt waren. Der Anrufer hat dies auch am örtlichen Gemeindeamt gemeldet. Aufgefunden dürften sie laut Auskunft des Anrufers von Wanderern im Bereich der Notarquelle worden sein.

Knacker "entsorgt"

Diese hätten dann die Knacker in die Mühl geworfen. Die Hundebesitzer im Raum Haslach sind erneut verunsichert und hoffen, dass eventuelle Täter bald gefunden werden. Scheinbar haben bereits vor drei Monaten Wanderer am Natur-Erlebnis-Weg im Bereich des Welset Pühret von solchen Funden berichtet. Die Gemeinde Haslach lässt vorsichtshalber die Warnschilder entlang der betroffenen Wanderwege erneuern, um Hundebesitzer vor den ausgelegten „Giftködern“ zu warnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.