11.08.2016, 10:49 Uhr

Max Eisschiel auf dem Weg zum Führerschein

Max Eisschiel bei der Übergabe seines Autos – ein Audi Q3. (Foto: Foto: Kneidinger)
AIGEN-SCHLÄGL. Mit Hilfe der Christkind-Aktion der BezirksRundschau ist es 2015 gelungen, dass Max Eisschiel ein Stückchen Lebensqualität zurückbekommt. Der junge Mann sitzt seit einem Arbeitsunfall im Rollstuhl. Dank den Spenden der BezirksRundschau-Leser ist es für ihn möglich geworden, den Führerschein zu machen. Nun hat er im Autohaus Kneidinger einen Audi Q3 erworben, der speziell für seine Anforderungen umgebaut wurde. "Wir unterstützen Max Eisschiel mit einem Gutschein über 300 Euro für das erste Service bei seinem Audi Q3", sagt Anna Kneidinger, Geschäftsführerin des Kneidinger Centers. Bevor Max Eisschiel alleine unterwegs sein kann, muss er noch seine Kilometer für die Führerscheinprüfung sammeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.