28.09.2016, 12:15 Uhr

Arnreit holt auswärts drei Punkte

(Foto: Foto: Manfred Lindorfer)
SCHENKENFELDEN, ARNREIT. Erstmals in dieser Saison konnte Aufsteiger Arnreit drei Punkte aus der Fremde mitnehmen. Mit einer starken ersten Halbzeit und der verdienten 1:0-Führung durch Thomas Grubhofer schien das Spiel perfekt zu laufen, wo noch dazu die Schenkenfeldner aufgrund eines Torraubs ab der 30. Minute dezimiert spielen mussten.

Der Faden riss nach der Pause

Doch nach der Pause riss der Faden im Spiel des Aufsteigers und Schenkenfelden kam besser ins Spiel, und in der 82.Minute gelang dann sogar der Ausgleich. Doch nur wenige Minuten später erzielte Arnreits Topscorer Kevin Aiglstorfer den 2:1-Siegtreffer, der letztendlich den 2:1-Auswärtssieg sicherstellte. Aufgrund eines Stangenschusses und eines Lattenkopfballs der Arnreiter dennoch ein verdienter Erfolg der Arnreiter, die nächste Woche auswärts auf den aktuellen Tabellenführer Union Kollerschlag treffen. Anpfiff ist am Sonntag, 2. Oktober, 16 Uhr in Kollerschlag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.