14.10.2016, 07:09 Uhr

„Berna“ wird Vizestaatsmeisterin und Landesmeisterin im Halbmarathon

Bernadette Schuster auf dem Weg zum Vizestaatsmeistertitel.
ROHRBACH-BERG. Bei den Landesmeisterschaften (und gleichzeitig auch Staatsmeisterschaften) zeigte Bernadette Schuster wieder ihre einsame Klasse. „Alles was Rang und Namen hat trat an. Ich konnte meine Zeit aus dem Frühjahr beim Rennen in Wels auf der sehr anspruchsvollen, welligen und kupierten Strecke bestätigen", schildert sie den Rennverlauf. Mit einer Zeit von 1:19:57 reichte dies zum fünften Gesamtrang bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften (bei über 50 Starterinnen). Das bedeutete somit auch „Vizestaatsmeisterin in der Masters W35“ und den Oberösterreichischen Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse (Gesamt Platz 1 Oberösterreich)

Bernadette Schuster siegt in Ried

102 Damen und 37 Herren sahen im August beim Rieder Stadtlauf nur mehr die Rückseite des Renntrikots von „Berna“. Trotz großer Hitze war sie auf den fünf Kilometern mit einem Schnitt von 17,18 km/h unterwegs. Ihr Bericht: „Auf der engen verwinkelten Strecke konnte ich ungefährdet einen klaren Start Ziel Sieg, mit einer Minute Vorsprung, feiern. Mit einer Zeit von 17:28 Minuten erreichte ich die zweitschnellste je gelaufene Zeit in Ried (es fehlten mir somit nur 16 Sekunden auf den Streckenrekord)“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.