28.04.2016, 08:29 Uhr

Radsaison am Donauradweg beginnt offiziell

Ab dem Wochenende stehen für Radfahrer wieder viele Fähren bereit. (Foto: Foto: WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH/Erber)

Die Fähren an der oberösterreichischen Donau nehmen am Wochenende vollen Betrieb auf.

BEZIRK. An diesem Wochenende startet die Radsaison am bayerisch-oberösterreichischen Donauradweg wieder offiziell. Die zahlreichen Fähren, die die Radler ans andere Ufer übersetzen, nehmen wieder ihren vollen Betrieb auf und auch die Linienschifffahrt auf der Donau startet in die Saison. Folgende Querfähren, zum Übersetzen ans andere Ufer, stehen bereit: Fähre Obernzell, Radfähre Engelhartszell, Radfähre Schlögen – Au, Autofähre Kobling – Obermühl, Radfähre Untermühl, Donaufähre Ottensheim, Radfähre Enns – Mauthausen und Radfähre d’Überfuhr Grein. Alle Fähren verkehren täglich. Die genauen Fährzeiten und weitere Informationen zu allen Fähren findet man unter: www.donauregion.at/detail/article/radfaehren-an-der-donau

Längsfähre Au – Grafenau (Donauschlinge Schlögen):

Die Fähre verkehrt von Mai bis Ende September von 10 bis 18 Uhr zwischen Au und Grafenau. Im Juli und August von 10 bis 19 Uhr. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den Brüdern Luger: 0699/111 52 578.

Linienschiffen starten ebenfalls

Auch die Linienschiffe der Donauschiffahrt Wurm+Köck starten an diesem Wochenende in die neue Saison. Neben Fahrten von Passau bis Wien, werden unter anderem auch Hafenrundfahrten in Linz oder Spezialfahrten, wie zum Beispiel zum Muttertag oder genussvolle Abendschifffahrten angeboten. Alle Informationen zu den Fahrten und kostenlose Fahrpläne gibt es unter www.donauschiffahrt.de.

Deitaillierte Auskunft

Der ideale Begleiter für alle Donauradler ist der Donauradwegfalter 2016, der alle Informationen zum Donauradweg von Passau bis Bratislava enthält. Die Broschüre kann kostenlos bei der WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH unter 0732/7277-800 oder www.donauregion.at/kataloge bestellt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.